Die dies­jäh­ri­gen Per­so­nal­ver­samm­lun­gen tra­gen den Titel “Fort­bil­dung — Wie kommt das Kon­zept in der Pra­xis an?”. Dazu konn­ten wir den Prä­si­den­ten des neu gegrün­de­ten Zen­trums für Schul­qua­li­tät und Leh­rer­bil­dung (ZSL), Herrn Dr. Riecke-Baule­cke, als Refe­ren­ten gewinnen.Im Fokus der Fort­bil­dung soll in Zukunft die Fach­lich­keit ste­hen. Zudem wer­den digi­tale For­mate im Rah­men von Blen­ded Lear­ning zuneh­mend eine Rolle spie­len und zuletzt wurde auch LFB-Online über­abei­tet. Gleich­zei­tig gehö­ren in der Pra­xis aber Sprach­för­de­rung, der Umgang mit her­aus­for­dern­den Ver­hal­ten von Schü­le­rin­nen und Schü­lern, Inklu­sion, Dif­fe­ren­zie­rung und die Ein­füh­rung neuer Prü­fun­gen zu den zen­tra­len The­men. Dar­auf müs­sen Lehr­kräfte ange­mes­sen vor­be­rei­tet werden.Wir möch­ten Sie des­halb bit­ten, die Gele­gen­heit zu nut­zen, um ihre Fra­gen zu stel­len und ihre Erwar­tun­gen zu for­mu­lie­ren. Noch ste­hen viele Pro­zesse am Anfang. Mit ihren kon­kre­ten Rück­mel­dun­gen haben Sie die Mög­lich­keit, Ein­fluss auf die aktu­el­len Ent­wick­lun­gen zu neh­men.

Des­halb laden wir Sie und die Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen herz­lich ein zu unse­ren Per­so­nal­ver­samm­lun­gen am 

Diens­tag, 11. Februar 13:00 Uhr in der Ost­fer­feld­halle in Ess­lin­gen-Berk­heim oder am
Mitt­woch, 19. Februar 13:00 in der Stadt­halle in Kirch­heim ein.
 

Es wäre ein wich­ti­ges Signal, wenn mög­lichst viele Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen von Ihrem Recht Gebrauch machen und eine der bei­den Per­so­nal­ver­samm­lun­gen besu­chen wür­den. 

Zum Schluss noch zwei Hin­weise: 

  1. Sie haben Fra­gen oder ein Anlie­gen: Kom­men Sie auf uns zu! Die Mit­glie­der des Per­so­nal­rats ste­hen an bei­den Ter­mi­nen bereits ab 12.15 Uhr für Sie an unse­ren Info-Inseln zur Ver­fü­gung. Dar­über hin­aus kön­nen Sie uns natür­lich per E‑Mail, tele­fo­nisch oder per­sön­lich im Büro des Per­so­nal­rats errei­chen.
  2. In den nächs­ten Wochen wer­den wir Flyer zur Ver­tei­lung im Kol­le­gium an die Schu­len sen­den.